Planwerkstatt 378

Planwerkstatt 378?

2017 kaufte der Projektentwickler Cube Real Estate (Cube) das Grundstück an der Erkrather Straße und plante dort den Bau von 150 hochpreisigen Mikroappartements und zwei Hotels. Das stieß jedoch auf Widerstand. Nach diversen kreativen und öffentlichen Protestaktionen verstand der Projektentwickler, dass er ein solches Bauvorhaben hier nicht verwirklichen kann – und wie wichtig die Einbeziehung der Bürger:innen ist. So entstand der Beteiligungsprozess „Planwerkstatt 378“. Seit dem 28. Januar 2020 sind die Bewohner:innen des Quartiers nun nicht mehr nur Beobachter:innen, sondern gestalten aktiv mit.

Die Planwerkstatt 378 ist ein Meilenstein, der für eine
Aneignung und Rückeroberung städtischer Räume und
ihrer Veränderung steht. Und auch das konkrete Ergebnis
kann sich sehen lassen: Städtische Sichtachsen werden in der neuen Planung eingehalten und statt einem Hotelkomplex entstehen bezahlbarer Wohnraum und Ateliers. Die Mikroappartements werden durch einige größere Wohnungen und Gewerbe ergänzt. In der Mitte wird es eine öffentlich zugängliche Freifläche geben. Außerdem soll ein Haus entstehen, das gemeinschaftlich genutzt werden soll. Mit einem Café ohne Konsumzwang, Räumen für Initiativen, Projekte und Ideen: Das K22 

Wir arbeiten an der Realisierung des K22 Wir sind in Beteiligungsprojekten involviert Wir denken Bürgerbeteiligung neu

K22

Das K22: Ein Haus, das im Rahmen der Neubebauung des Parkplatzes zwischen Erkrather Straße und Kiefernstraße entstehen wird. Die Planwerkstatt realisiert das K22 und versucht damit Möglichkeitsräume zu schaffen, die von der Stadtgesellschaft gefüllt und belebt werden.​
Die Planwerkstatt ist ein Kind der Kiefernstraße und hat hier im Prozess um die Bebauung des Rollerparkplatzes laufen gelernt. Mit dem B8 Center direkt nebenan gibt es in der direkten Umgebung eine weitere Herausforderung. Aber die Planwerkstatt ist auch an anderen Stellen aktiv. Wir setzen uns auf verschiedene Weise mit unterschiedlichen Projekten in Düsseldorf auseinander und sind auch mit Akteuren über die Stadtgrenzen hinaus vernetzt.​
Möchte man tatsächlich einer breiten Bürgerschaft die Möglichkeit geben, ihre Lebensräume aktiv mitzugestalten, so gilt es, Bürgerbeteiligung grundsätzlich neu zu denken. Nur dann steht nicht die bloße „Befriedung“ und die Optimierung einer Stadt als Ware im Vordergrund, sondern ein radikales Verständnis urbaner Demokratie. Was genau das bedeutet, müssen wir herauszufinden.

Aktuelles aus der Planwerkstatt

Wie kam es zur Planwerkstatt?

Als Idee ist die Planwerkstatt bereits 2017 entstanden. Damals kaufte  ein unbekannter Innvestor das Grundstück zwischen Erkrather Straße und Kiefernstraße in Düsseldorf Flingern-Süd. In den darauf folgenden Jahren bildete sich die Planwerkstatt in der Praxis: durch Aktionen, Proteste, Gespräche und Interventionen. Es folgte der Bürgerbeteiligungsprozess „Planwerkstatt 378“, aus dem schließlich die Planwerkstatt hervorging.

Planwerkstatt 378

Planwerkstatt 378

Über den Button kommst du zu unseren alten Website, auf der der Bürgerbeteiligungsprozess Planwerkstatt 378 ausführlich dargestellt ist.
Zur Website der Planwerkstatt 378

Vorgeschichte

Vorgeschichte

Wie kam es eigentlich zur Planwerkstatt 378 und so allem, was danach kam und noch kommen wir? Hier kommst du zu einem PDF, in dem die diversen Aktionen im Zeitraum 2017-2020 beschrieben sind. Außerdem kannst du dich auch auf www.kiefern.org weiter informieren.
Zum PDF

Wie kann ich mitmachen?

Du willst aktiv mitmachen?
Komm einfach vorbei, wenn wir mal wieder Aktionen machen oder schreib uns eine Mail an:
Du möchtest auf dem Laufenden gehalten werden?
Wenn du das Projekt erst mal nur beobachten oder näher kennenlernen möchtest, kannst du dich zu unserem Newsletter anmelden. Schreibe dazu einfach eine kurze Mail mit bitte um Anmeldung zum Newsletter an:
Du möchtest Mitglied des Planwerkstadt Düsseldorf e.V. werden?
Du musst nicht Mitglied im Verein sein, um Teil der Planwerkstatt zu werden und an unseren Plenen teilzunhemen. Dennoch freuen wir uns natürlich über neue Mitglieder! Du kannst uns den Ausgefüllten Mitgliedsantrag einfach per Mail zuschicken oder in unseren Briefkasten in der Kiefernstraße 35 einwerfen.
Satzung & Mitgliedsantrag öffnen
Voriger
Nächster

3. Ort

In aller Kürze beschreiben sie Orte des geselligen, informellen öffentlichen Lebens. Geprägt wurde der Begriff

Read More »

Du hast Fragen, Anmerkungen oder willst einfach einmal "hallo" sagen?

Schreib uns einfach eine Mail an:

info@planwerkstatt-duesseldorf.de

Impressum

Planwerkstadt Düsseldorf e.V

Kiefernstraße 35

40233 Düsseldorf

 

info@planwerkstatt-duesseldorf.de